Back to all Post

Lesben & Schwule gingen auf die Straße

Lesben & Schwule gingen auf die Straße

Erstmalig in Magdeburg: Lesben & Schwule gingen auf die Straße

Kammerspiele Magdeburg. Vor der Tür stehen einige Autos, geschmückt mit Luftballons in knall-orange, knapp 100 Besucher warten drinnen auf den Beginn einer Podiumsdiskussion. Thema: „Wir sind überall – Lesben und Schwule aus Sachsen-Anhalt fordern gleiche Rechte“, Christopher Street Day in Magdeburg. „Zum erstmal“, verkündet ein Plakat. „Das erste mal? Quatsch!“, schüttelt Oli den Kopf. „Schon seit Jahren feiern wir in Magdeburg unseren CSD. Nur diesmal eben hochoffiziell und politisch. Irgendwie etwas steif.“ Hingegangen ist der 34jährige trotzdem. „Wie das Ganze aufgezogen wird, ist schließlich egal. Was zählt ist, dass überhaupt etwas passiert, wir aus der Anonymität heraus treten.“

Quelle: Volksstimme Magdeburg vom 12.06.1996

Bleibe auf dem Laufenden

Eine Stadt im Wandel der Zeit.